Cruise Friends On Tour
Hauptsache Kreuzfahrt

AIDAmar Reisetagebuch Tag 3 - Aarhus

Nachdem der gestrige Abend mit Bingo in der AIDA Bar und Karaoke im Brauhaus versüßt wurde, legten wir heute früh dann in Aarhus an. Gemäß Kapitän Jörg Miklitza, der übrigens gestern erst das Ruder in Kopenhagen übernommen hatte, ist die AIDAmar heute erst zum zweiten Mal in Aarhus zu Gast.

Die Liegezeit war heute nur bis 15 Uhr eingeplant, somit gingen wir nach dem Frühstück bei trockenem heiterem Wetter direkt von Bord. Der Kai für die Kreuzfahrtschiffe befindet sich relativ zentral an der Stadt, es sind nur wenige Gehminuten bis ins Stadtinnere. Wir sind dem Kanal gefolgt und dann in Richtung dem Einkaufszentrums „Salling“ gelaufen. Dort findet man auf dem Dach einen frei zugänglichen Skywalk, hoch über der Fußgängerzone. Außerdem hat das Gebäude noch eine eigene Dachterrasse, die bei schönem Wetter zum Verweilen und Genießen der Aussicht über Aarhus einlädt.

Neben der Möglichkeit des Shoppens in der Fußgängerzone kann man aber auch dem Kanal weiter folgen und erreicht dann dort das ARoS, das Kunstmuseum von Aarhus. Auf dem Dach findet man einen farbenfrohen Rundum-Aussichtspunkt, den man allerdings nur in Verbindung mit dem Besuch im Museum erreicht.

Wer die Zeit lieber ein wenig im Grünen verbringen möchte, der kann ganz in der Nähe des ARoS auch in den Botanischen Garten gehen. Hier findet sich gleich auch ein weiteres Museum, das DeGamle. Ein Museumsdorf mit vielen Ausstellungsstücken aus der nicht allzu fernen Vergangenheit. Das Museum selbst ist aufgebaut wie ein kleines Dorf.

Unser Schiff hat dann pünktlich um 15 Uhr abgelegt, leider auch im Regen welcher gegen Mittag eingesetzt hatte. Doch dank der bei jedem Wetter trotzenden Auslaufmusik von AIDA war auch dieses Sailaway wieder ein beeindruckendes Erlebnis.

Nächstes Ziel: Oslo... Wecker stellen fürs Einlaufen.

[WERBUNG, UNBEZAHLT]